Einsatzbericht Mai 2010

header_serie_einsatzbericht


Einsatzbericht Mai 2010

Im Mai wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 46 Einsätze abgearbeitet.

Am 05.05. um 17:56 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wächtersbach, Wittgenborn, Waldensberg und Leisenwald zu einem Alarm der Brandmeldeanlage der Firma Eisenbach in Leisenwald alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren je 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Wächtersbach und Wittgenborn sowie je 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften der Feuerwehren Waldensberg und Leisenwald.

Am 06.05. um 20:52 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Rauchentwicklung in die Industriestraße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften.

Am 07.05. um 11:11 Uhr wurde die Feuerwehr Hesseldorf zu einer Ölspur in die Brachttalstraße alarmiert. Das ausgelaufene Ol wurde abgestreut und aufgenommen. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften.

Um 12:04 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem brennenden Heizöltank alarmiert. Der leere Tank wurde abgelöscht. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit  8 Einsatzkräften.

Um 16:24 Uhr
wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Gasaustritt nach Steinau alarmiert. Bei Baggerarbeiten war eine Gasleitung durchtrennt worden. Durch den Gerätewagen Strahlenspürtrupp wurden in der Umgebung der Einsatzstelle die Gaskonzentration in der Luft gemessen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 4 Einsatzkräften.

Vom 07.05. um 18:00 Uhr bis zum 17.05. um 08:00 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach ein permanenter Brandsicherheitsdienst auf dem Messegelände der Messe Wächtersbach gestellt. An den Sonn- und Feiertagen wurde die Feuerwehr Wächtersbach durch die einzelnen Stadtteilfeuerwehren unterstützt.

Am 08.05. um 17:12 Uhr wurde die Feuerwehr Wittgenborn mit Boot zu einer Tierrettung nach Birstein alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 8 Einsatzkräften.

Am 09.05. um 12:03 Uhr
wurde die Feuerwehr Hesseldorf zu einer Ölspur in der Brachttalstraße alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften.

Am 17.05. um 19:48 Uhr wurde die Feuerwehr Wittgenborn zu einer Ölspur auf der Verbindungsstraße von Wächtersbach nach Wittgenborn alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz waren  3 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften.

Um 22:49 Uhr
wurden die Feuerwehren aus  Wächtersbach und Aufenau zu einem Zimmerbrand in die Fürther Straße alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm, ausgelöst durch angebranntes Essen in der Küche. Im Einsatz waren jeweils 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften.

Am 28.05. um 12:22 Uhr
wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Ölspur in der Wittgenborner Straße alarmiert. Da die Ölspur bis nach Leisenwald reichte, musste neben der Straßenmeisterei auch die Feuerwehr Wittgenborn tätig werden, um die Ölspur zu beseitigen. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften der Feuerwehr Wächtersbach und 2 Fahrzeuge mit 8 Einsatzkräften der Feuerwehr Wittgenborn.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok