CSA-Training mit der Feuerwehr Steinau

Die Träger von Chemiekalienschutzanzügen, kurz CSA, müssen einmal im Jahr eine Übung absoliveren, bei der es darum geht, sich an die Arbeit unter den durch den Anzug erschwerten Bedingungen und die daraus resultierende Belastung zu gewöhnen. Weiterhin sollen entsprechende Abläufe, die ein Gefahrguteinsatz mit sich bringt, trainiert werden.

Aus diesem Grund fand die diesjährige Übung auf dem Gelände der Feuerwehr Steinau statt. Die Feuerwehr Wächtersbach stellt zusammen mit der Feuerwehr Steinau den GABC-Zug des Main-Kinzig-Kreises. So lernten sich die Kameraden auch besser kennen und können im Einsatzfall besser zusammenarbeiten.

dsc03696 20120517 1247923000

Weitere Bilder in der Bildergalerie

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok