Jahresabschluss der Einsatzabteilung

wanderung dezember 2015 1 20151231 1446717658Die Einsatzabteilung war heute in den Wäldern von Wächtersbach unterwegs um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen. Zusammen mit Frau, Freundin oder Freund ging es nach Wittgenborn zum Glühwein-Stop und zum gemeinsamen Abendessen wieder zurück nach Wächtersbach.
Wir danken allen Vereinsmitgliedern, Gönnern und Gästen von Weihnachtsmarkt, Blaulichtfasching sowie Radlersonntag für die Unterstützung unserer Veranstaltungen.
Ein ganz besonderer Dank aber auch an unsere Patner, die in 2015 allzuoft den Abend ohne uns verbringen mussten.
Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr - passt auf euch auf!

Eure FREIWILLIGE Feuerwehr Wächtersbach

Einsatzbericht November 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht November 2015

Im November wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 11 Einsätze abgearbeitet.

Am 06.11. um 17:45 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach ein St. Martin-Umzug in der Hesseldörfer Straße abgesichert. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 07.11. um 07:17 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Betriebsmittelauslauf nach einem Verkehrsunfall auf die BAB 66 alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Betriebsmittel durch ein Spezialfahrzeug der Feuerwehr Hanau aufgenommen. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge der Feuerwehr Wächtersbach.

Am 11.11. und am 12.11. wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach, Wittgenborn, Aufenau und Leisenwald insgesamt 7 St. Martin-Umzüge im Stadtgebiet abgesichert.

Am 18.11. um 20:57 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage des Fernwärmekraftwerks auf dem Messegelände alarmiert. Produktionsbedingt war Rauch ausgetreten, die Feuerwehr musste nicht tätig werden. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge.

Am 21.11. um 19:27 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Verkehrfsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Landstraße zwischen Wittgenborn und Wächtersbach alarmiert. Die Person konnte durch den Rettungsdienst vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. So musste durch die Feuerwehr nur noch die Einsatzstelle abgesichert werden. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge.

Einsatzbericht Oktober 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Oktober 2015

Im Oktober wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 9 Einsätze abgearbeitet.

Am 10.10. um 07:15 Uhr wurde durch Einsatzkräfte der Stadt Wächtersbach 2 Fahrzeuge besetzt und im Rahmen der Erstaufnahmeeinrichtung in der August-Schärtner-Halle in Hanau eingesetzt.

Am 10.10. ab 8 Uhr wurde in Wittgenborn anlässlich des Strong Viking Event durch die Feuerwehr Wittgenborn ein Löschfahrzeug besetzt sowie durch die Feuerwehr Wächtersbach die Gesamteinsatzleitung für Feuerwehr und Sanitätsdienst gestellt.

Am 14.10. um 08:39 Uhr wurde die Feuerwehr Neudorf zu einer Ölspur in die Birkenstraße alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 18.10. um 02:44 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hesseldorf und Wächtersbach zu einem PKW-Brand als Unfallfolge in die Brachttalstraße alarmiert. Da das Fahrzeug doch nicht brannte, wurde durch die Feuerwehr Hesseldorf die Einsatzstelle abgesichert, die Feuerwehr Wächtersbach konnte die Einsatzstelle wieder verlassen. Im Einsatz war jeweils 1 Fahrzeug.

Am 20.10. um 08:29 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Betriebsmittelauflauf auf die A66 in Fahrtrichtung Gelnhausen alarmiert. Nach Rückmeldung durch die Polizei konnte die Anfahrt abgebrochen werden. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 27.10. um 06:43 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zum Bahnhof in Wächtersbach alarmiert, dort sollte eine Person im Aufzug festsitzen. Im Aufzug wurde keine Person angetroffen. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 28.10. um 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Neudorf zu einer Hilfeleistung auf den Feldweg zwischen Neudorf und Salmünster alarmiert. Hier wurde eine Einsatzstelle im Bereich der Bahnstrecke ausgeleuchtet. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Einsatzbericht September 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht September 2015

Im September wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 9 Einsätze abgearbeitet.

Am 07.09. um 12:56 Uhr wurde der Abrollbehälter Atemschutz zu einem Gebäudebrand nach Altenhaßlau alarmiert. Dort brannte eine Gaststätte und es wurden weitere Atemschutzgeräte benötigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 11.09. um 05:48 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage einer Firma in der Industriestraße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 12.09. um 10:41 Uhr wurde die Feuerwehr Weilers zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 13.09. um 08:18 Uhr waren die Feuerwehren aus Neudorf, Hesseldorf und Wächtersbach während der Veranstaltung KinzigTal Total 2015 mit der Absicherung der Strecke beauftragt bzw. waren im Stützpunkt in Bereitschaft.

Am 18.09. um 07:36 Uhr wurden die Stadtwerke Wächtersbach durch ein Fahrzeug bei Arbeiten in der Wittgenborner Straße unterstützt.

Am 24.09. um 08:40 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Ölspur in die Gelnhäuser Straße alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 26.09. um 17:41 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach ein Brandsicherheitsdienst bei dem Wiesenfest des Musikzuges Wächtersbach gestellt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Kinzigtal Total 2015

Dieses Jahr gibt es bei der Feuerwehr Wächtersbach in der Gelnhäuser Straße wieder gegrillte Würstchen und Pommes sowie kühle Getränke.

Einsatzbericht August 2015

Im August wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 20 Einsätze abgearbeitet.

Am 03.08. um 21:00 Uhr wurde der Abrollbehälter Atemschutz nach Burgjoss alarmiert. Dort brannte ein Gebäude und es wurden weitere Atemschutzgeräte benötigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Um 21:31 Uhr wurde die Feuerwehr Leisenwald auf die Strecke nach Wolferborn alarmiert. Auf der Straße wurde eine Ölspur beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 05.08. um 20:42 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage einer Firma in der Industriestraße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 06.08. um 09:39 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Balkonbrand in der Poststraße alarmiert. Das Feuer war bereits durch Nachbarn gelöscht worden, die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 07.08. um 20:47 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Feuermeldung in Richtung Neuwirtheim alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge.

Am 10.08. um 15:23 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer brennenden Hecke am Sportplatz alarmiert. Das Feuer wurde gelöscht. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Um 15:29 Uhr wurde die Messkomponente der Feuerwehr Wächtersbach zusammen mit dem Abrollbehälter Atemschutz zu einem Brand eines Industriegebäudes in den Gewerbepark Birkenhain in Freigericht alarmiert. Dort wurden weitere Atemschutzgeräte benötigt und durch die Messkomponente wurden Messungen in der Umgebungsluft durchgeführt. Im Einsatz waren 4 Fahrzeuge.

Einsatzbericht Juli 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Juli 2015

Im Juli wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 14 Einsätze abgearbeitet.

Am 02.07. um 16:57 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm der Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren jeweils 2 Fahrzeuge.

Am 03.07. um 14:49 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach in den Ziegelgarten zu einem Alarm eines CO-Warnmelders alarmiert. Nach einer Messung der Raumluft konnte Entwarnung gegeben werden. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 04.07. um 12:25 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 05.07. um 01:34 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Gebäudebrand im Bereich des Wächtersbacher Bahnhofs alarmiert. Dabei handelte es sich um eine brennende Mülltonne, die gelöscht wurde. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Um 01:58 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einem Kleinbrand in die Frankfurter Straße alarmiert. Auch hier wurde eine brennende Mülltonne gelöscht. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Einsatzbericht Juni 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Juni 2015

Im Juni wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 15 Einsätze abgearbeitet.

Am 01.06. um 09:38 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage einer Firma in der Brückenstraße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz war ein Fahrzeug.

Am 04.06. um 09:30 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach der Fronleichnahm-Umzug im Wächtersbacher Stadtgebiet abgesichert. Im Einsatz waren 4 Fahrzeuge. Durch die Feuerwehr Aufenau wurde zeitgleich der Fronleichnahm-Umzug durch Aufenau mit einem Fahrzeug abgesichert.

Um 14:50 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach in den Hainhofweg alarmiert. Dort waren Teile einer Solarthermieanlage von einem Dach gefallen. Die Anlage wurde gesichert und eine Fachfirma hinzugezogen. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge.

Am 06.06. um 15:43 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einer Rauchentwicklung in die Gerhard-Hauptmann-Straße alarmiert. Ein Rauchwarnmelder hatte ausgelöst. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Juniübung - mit Überraschungen ...

Am vergangenen Donnerstag gab es für die Kameraden der Feuerwehr Wächtersbach eine nicht ganz übliche Einsatzlage zu bewältigen. Als Lagemeldung wurde ein Verkehrsunfall im Bereich der Autowerkstatt "HUBBA's Kfz-Service" in der Schlierbacher Straße gemeldet. Das Werkstattteam um HUBBA's Kfz-Service konnte im Vorfeld dafür gewonnen werden, sein Grundstück mit der Werkstatthalle der Feuerwehr Wächtersbach für eine Übung zur Verfügung zu stellen.

fwdv 3 zuguebung juni 2015 3 20150613 1703880026Dorthin rückten der Löschzug bestehend aus ELW, HLF 20/16, HTLF 16/25 und der GW-N aus. Nach kurzer Erkundung durch den Zugführer zeigte sich, dass zwei unterschiedliche Einsatzstellen vorhanden sind. Auf dem Hofbereich gab es einen Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug und im Hallenbereich der Werkstatt gab es ein Feuer und eine Person wurde vermisst.

Durch den Zugführer wurde dem HLF der Einsatzabschnitt Verkehrsunfall zugewiesen, das HTLF bekam den Einsatzabschnitt Brandbekämpfung zugewiesen. Diese beiden Einsatzabschnitte wurden durch die jeweiligen Gruppenführer abgearbeitet, unterstützt durch den Zugführer als Einsatzleiter.

Insgesamt war es eine schöne Gelegenheit für die Feuerwehr Wächtersbach, auf einem unbekannten Grundstück üben zu können. Die Feuerwehr Wächtersbach dankt HUBBA's Kfz-Service für diese schöne Übungsmöglichkeit.

 

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Brandsimulationsanlage FireDragon - Video

Ende Mai war in Wächtersbach der Übungscontainer "FireDragon" der Firma Dräger zu Gast. Hierbei handelt es sich um eine gasbefeuerte Brandsimulationsanlage.

Durch FF MKK - die Webseite der Feuerwehren des Main-Kinzig-Kreises wurde hierzu bereits bereichtet.

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wächtersbach entstand dabei auch ein kurzer Film, der die Brandsimulationsanlage aus der Sicht eines Atemschutzgeräteträgers zeigt:

 Das Filmmaterial wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach mit einer Helmkamera aufgenommen und FFMKK.de zur Verfügung gestellt.

Einsatzbericht Mai 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Mai 2015

Im Mai wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 39 Einsätze abgearbeitet.

Am 05.05. um 15:21 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage der Firma Icopal alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz war je ein Fahrzeug.

Ab dem 08.05. bis zum 18.05. wurden durch die Feuerwehren der Stadt Wächtersbach insgesamt 29 Brandsicherheitsdienste im Rahmen der Messe Wächtersbach durchgeführt.

Am 10.05. um 16:57 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem brennenden PKW auf der B 276 im Kreuzungsbereich nach Aufenau alarmiert. Der brennende PKW wurde durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht und anschließend die Fahrbahn gereinigt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge.

Am 16.05. um 12:01 Uhr wurden die Feuerwehren aus Leisenwald und Waldensberg zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße zwischen Leisenwald und Waldensberg alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert. Im Einsatz war jeweils ein Fahrzeug.

Einsatzbericht April 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht April 2015

Im April wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 3 Einsätze abgearbeitet.

Am 13.04. um 20:20 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Brand im Bereich des Bahndamms an der Brücke der Kleinbahn in Richtung Bad Orb alarmiert. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 25.04. um 15:27 Uhr wurde die Messkomponente der Feuerwehr Wächtersbach nach Flörsbachtal zu einem Gasaustritt alarmiert. Die beiden Fahrzeuge wurden auf der Anfahrt durch den Einsatzleiter vor Ort abbestellt.

Am 29.04. um 16:34 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kleinfeuer auf die BAB 66 zwischen Wächtersbach und Gelnhausen alarmiert. Dort brannte auf ca. 10 m Länge der Bewuchs des Mittelstreifens. Der Brand wurde gelöscht. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Vereinsarbeiten an der Florianhütte

arbeiten an der florianshuette 1 20150421 2058557655Am letzten Sonntag trafen sich zahlreiche Vereinsmitglieder an der Florianhütte, um diese auf die kommende Saison vorzubereiten.

Dazu wurde die Seilbahn wieder hergerichtet, der Spielplatz sauber gemacht und einige Bänke neu gestrichen.

Für alle Nutzer der Florianhütte steht auch für diese Saison ausreichend Feuerholz zur Verfügung, um dort Grillen zu können.

Interessenten können sich unter 06053 - 2785 bei Herrn Deubert informieren.

 

Bilder in der Bildergalerie

Einsatzbericht Februar 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht:

Im Februar wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 8 Einsätze abgearbeitet.

Am 03.02. um 12:09 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zur Überprüfung eines gelöschten Feuers in die Lauterbacher Straße alarmiert. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 11.02. um 10:06 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm der Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz war jeweils 1 Fahrzeug.

Am 13.02. um 13:10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm der Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Im Einsatz war jeweils 1 Fahrzeug.

Am 15.02 um 11:25 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach der Faschingsumzug durch das Stadtgebiet von Wächtersbach abgesichert. Durch die Technische Einsatzleitung im Sicherheitszentrum wurde ebenfalls der Sanitätsdienst disponiert.

Um 16:20 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer Ölspur in die Industriestraße alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Einsatzbericht Januar 2015

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Januar 2015

Im Dezember wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 8 Einsätze abgearbeitet.

Am 10.01. um 03:06 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Am 16.01. um 16:25 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Im Einsatz war ein Fahrzeug der Feuerwehr Neudorf und 2 Fahrzeuge der Feuerwehr Wächtersbach.

Um 17:16 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wittgenborn und Wächtersbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landstraße zwischen Wittgenborn und Spielberg alarmiert. Im Fahrzeug befand sich keine Person mehr, somit musste die Feuerwehr nicht eingreifen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge der Feuerwehr Wittgenborn und 3 Fahrzeuge der Feuerwehr Wächtersbach.

Am 17.01. um 19:00 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach ein Brandsicherheitsdienst während der Faschingsveranstaltung „Rosa Sitzung“ in der Heinrich-Heldmann-Halle durchgeführt.

Am 29.01. um 12:36 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu einer Ölspur in der Frankfurter Straße alarmiert. Die Ölspur wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Am 31.01. um 07:14 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Verkehrshindernis auf der Landstraße zwischen Wächtersbach und Wittgenborn alarmiert. Der Baum wurde beseitigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Blaulichtfasching 2015

2015-02-05 Fasching A0 1Die Faschingsparty Vol. 2 steigt bei der Feuerwehr Wächtersbach. Wie im letzten Jahr auch, gibt´s Wächtersbacher Bürgerbräu vom Fass und leckere Bratwürstchen unserer Altstadt-Metzgerei Reetz. Natürlich gibt es auch Longdrinks.


Wie ihr hier ja im Jahr 2014 immer wieder lesen konntet, gehen die Einnahmen in Ausbildung und Ausstattung der Feuerwehr - sie kommen euch, den Bürgerinnen und Bürgern, also unmittelbar zu Gute.

Aber zuerst wird gefeiert - wir freuen uns auf euch!

Einsatzbericht Dezember 2014

header serie einsatzbericht

Einsatzbericht Dezember 2014

 
Im Dezember wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 14 Einsätze abgearbeitet.

Am 02.12. um 08:32 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm einer Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Im Einsatz war 1 Fahrzeug je Feuerwehr.

Am 03.12. ab 08:00 Uhr waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr Wächtersbach im Sicherheitszentrum sowie im Bereich der Wächtersbacher Moschee im Einsatz um die Beerdigung von Tugce abzusichern. Ab der Mittagszeit war auch die Feuerwehr Aufenau in Bereitschaft.

Am 05.12. um 00:33 Uhr rückte ein Fahrzeug mit dem Abrollcontainer Atemschutz zu einem Brand in Brachttal aus, da die Brachttaler Feuerwehren weitere Atemschutzgeräte zur Brandbekämpfung benötigten.

Um 22:18 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach zum Alarm einer Brandmeldeanlage einer Neudorfer Firma alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Täuschungsalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge je Feuerwehr.

Sammlung der Weihnachtsbäume

Am Samstag, 10.01.2013 ab ca. 12:30 Uhr werden durch die Einsatzabteilung in der Innenstadt wieder wie gewohnt die Weihnachtsbäume eingesammelt.

Spenden, die den mitgeführten Sammelbüchsen zugeführt werden, werden für die Ausbildung der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr eingesetzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok