GW-N

Gerätewagen Nachschub - GW-N

 

gw n 1 20150407 1116392261Der Gerätewagen Nachschub dient als Nachschub- und Logistikfahrzeug. Durch seine Ladefläche mit Bordwand (belastbar bis 900 kg) können größere und auch sperrige Ausrüstung zur Einsatzstelle transport werden. Zusätzlich kann auch noch eine komplette Staffel zur Einsatzstelle transportiert werden.

Die Beladung erfolgt variabel, im Sicherheitszentrum stehen eine ganze Reihe von Paletten, Gitterboxen und Rollcontainern bereit.

Dazu gehören Rollcontainer und Gitterboxen mit Ölbindemittel, Rüstholz, Schmutzwasserpumpen, Ölsperren für Gewässer, Ausrüstung zur Waldbrandbekämpfung, Faltbehälter und Blasen für Chemikalien, Öle und Wasser, hydraulischem Hebewerkzeug und einem Rollwagen mit Kraftstoff in Reservekanistern.

Zusätzlich gibt es noch auf Paletten Ölbindemittel und Sandsäcke sowie eine Tierbox.

Auch zum Rücktransport von benutzter und verschmutzer Ausrüstung nach Einsätzen wird der GW-N verwendet.

Mittlerweile wurde der GW-N mit dem gleichen Befestigungssystem nachgerüstet, das auch bei den verschiedenen Abrollcontainern verwendet wird. So können auch z.B. Rollwagen bzw. -container aus dem AB TH Bahn auf dem GW-N transportiert werden.

 

Fahrgestell Mercedes Benz Sprinter
Baujahr 2000
Gewicht 4,6 Tonnen

Bilder in der Bildergalerie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok