Einsatzbericht Juli 2011

header_serie_einsatzbericht

Einsatzbericht Juli 2011

Im Juni  wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 5 Einsätze abgearbeitet.

Am 03.07. um 00:56 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einer brennenden Gartenhütte im Bereich des Altstadtfestes alarmiert. Es stellte sich aber schnell heraus, dass es sich dabei um einen Fehlalarm handelte. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 8 Einsatzkräften.

Am 04.07. um 20:44 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Baum auf der Verbindungsstraße nach Wirtheim drohte umzustürzen. Der Baum wurde entfernt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Am 18.07. um 17:10 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage einer Firma in der Brückenstraße alarmiert. Dort gab es an einer Maschine eine Rauchentwicklung, die Feuerwehr musste aber nicht mehr eingreifen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 11 Einsatzkräften.

Am 22.07. um 08:49 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach auf nach Sinntal Schlüchtern alarmiert, zum dortigen Tunnel der DB AG. Dort gab es im Tunnelbereich eine Rauchentwicklung durch aufgewirbelten Staub, die Feuerwehr musste nicht eingreifen und konnte die Anfahrt abbrechen. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 8 Einsatzkräften.

Am 24.07. um 20:17 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bad Soden, Huttengrund und Wächtersbach zu einem Chlorgasaustritt in der Spessart Therme in Bad Soden-Salmünster alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 6 Fahrzeuge mit 22 Einsatzkräften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok