Einsatzbericht September 2011

 

header_serie_einsatzbericht

 

Einsatzbericht September 2011

Im September  wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 18 Einsätze abgearbeitet.

Am 03.09. um 09:00 Uhr die Gefahrgutkomponente der Feuerwehr Wächtersbach, bestehend aus 4 Fahrzeugen, zu einer Übung des Katastrophenschutzes in Maintal aus. Dort wurde ein Gefahrgutaustritt in einer Schule mit rund 200 Verletzten simuliert.

Am 05.09. um 16:09 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kleinfeuer in der Hesseldorfer Straße alarmiert. Dabei handelte es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Am 11.09. um 08:00 Uhr war im Rahmen von KinzigTal Total das Sicherheitszentrum der Feuerwehr Wächtersbach besetzt. Ebenfalls waren die Feuerwehren aus Neudorf und Hesseldorf mit je einem Fahrzeug im Einsatz, um die Strecke abzusichern.

Am 12.09. um 17:20 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach durch die Feuerwehr Bad Orb nachgefordert. In Bad Orb brannte ein leerstehendes Haus. Die Feuerwehr Bad Orb wurde beim Innenangriff zum Löschen des Brandes mit Atemschutzgeräteträgern unterstützt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften.
Am 16.09. um 06:10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aufenau und Wächtersbach zu einer Türöffnung in Aufenau alarmiert. Kurz nach der Alarmierung wurden beide Feuerwehren durch die Leitstelle wieder abbestellt.

Um 14:40 Uhr wurde der Gerätewagen Gefahrgut der Feuerwehr Wächtersbach nach Linsengericht alarmiert. Dort war ein landwirtschaftliches Fahrzeug umgestürzt und Kraftstoff lief aus. Durch die Feuerwehr Wächtersbach wurde der Fahrzeugtank leer gepumpt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 21.09. um 20:09 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waldensberg und Leisenwald zu einem Kleinfeuer in der Rinderbügener Straße alarmiert. Das Feuer wurde gelöscht. Im Einsatz waren je 2 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften.

Am 23.09. um 19:54 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach und die Feuerwehr Aufenau zu einem Zimmerbrand in der Fürther Straße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen brennenden Mülleimer. Im Einsatz waren je 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften.

Am 24.09. und 25.09. um 09:00 Uhr wurde durch die Feuerwehr Aufenau ein Brandsicherheitsdienst auf der Moto-Cross-Strecke gestellt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 3 Einsatzkräften.

Am 26.09. um 17:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kleinfeuer in der Kinzigstraße alarmiert. Es brannte ein Schutthaufen. Das Feuer wurde gelöscht. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Am 27.09. um 20:10 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Kleinfeuer in die Heegstraße. Dort brannte die Chemie-Toilette von Handwerkern. Das Feuer wurde gelöscht. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 30.09. um 16:41 Uhr wurde die Feuerwehr Hesseldorf zu einem Verkehrsunfall in die Taunusstraße alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok