Einsatzbericht Februar 2012

header_serie_einsatzbericht

Einsatzbericht Februar 2012

Im Februar wurden durch die Feuerwehren aus Wächtersbach 15 Einsätze abgearbeitet.

Am 09.02. um 13:20 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage des Globus Warenhaus alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 10.02. um 10:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach alarmiert, um die Besatzung eines Rettungshubschraubers zum Einsatzort zur fahren. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 1 Einsatzkraft.

Um 12:17 Uhr wurde die Feuerwehr Wächtersbach zu einem Alarm der Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes in der Industriestraße alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 13.02. um 15:53 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neudorf und Wächtersbach alarmiert, ein war ein Bagger umgestürzt. Dabei kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät, er verstarb noch ein der Unfallstelle. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge der Feuerwehr Neudorf mit 10 Einsatzkräften und 4 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Am 17.02. um 19:30 Uhr wurde durch die Feuerwehr Wächtersbach ein Brandsicherheitsdienst im Bürgerhaus während der Faschingsveranstaltung „WarmUp Party“ durchgeführt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 6 Einsatzkräften.

Am 19.02. ab 12:00 Uhr wurde der Faschingsumzug im Stadtgebiet abgesichert. Durch die Technische Einsatzleitung (TEL) im Sicherheitszentrum wurden wieder die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des DRK disponiert.

Um 13:56 Uhr wurde die TEL über die Polizei von einen Wasserschaden in einem Gebäude im Herzgraben informiert. Um das Wasser im Gebäude abstellen zu können, musste die Haustür gewaltsam geöffnet werden. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Um 14:57 Uhr wurde die TEL durch die Leitstelle informiert, dass auf einem Balkon eines Hauses am Roten Berg 2 Personen ausgeschlossen wurden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Vermieterin zugegen und konnte mit einem Schlüssel die Tür öffnen. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Am 22.02. um 20:57 Uhr wurde der Abrollcontainer Atemschutz durch die Feuerwehren der Gemeinde Gründau angefordert. Dort brannte ein Spähnesilo und es wurden weitere Atemschutzgeräte benötigt. Im Einsatz war 1 Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften.

Am 24.02. um 13:51 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aufenau und Wächtersbach zu einem Scheunenbrand in Aufenau alarmiert. Nach Ankunft der ersten Einsatzkräfte wurde die Feuerwehr Bad Orb mit Drehleiter alarmiert. Die Scheune brannte völlig aus, ein benachbartes Gebäude konnte vor dem Feuer geschützt werden. Mehrere Tiere kamen im Feuer ums Leben. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge der Feuerwehr Aufenau mit 14 Einsatzkräften und 8 Fahrzeuge mit 24 Einsatzkräften der Feuerwehr Wächtersbach.

Am 25.02. um 18:04 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau zu Nachlöscharbeiten des obigen Einsatzes alarmiert. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften.

Am 26.02. um 14:23 Uhr wurde die Feuerwehr Aufenau erneut zu Nachlöscharbeiten alarmiert. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok